Reederei Bavaria

bavaria kreuzfahrtenEndlich ist es soweit. Die wohlverdiente Urlaubszeit ist angebrochen. Bei der breitgefächerten Auswahl an Reiseangeboten geht für die Suche nach entsprechenden Zielen schon beinahe selbst ein Jahresurlaub drauf. Einen realisierbaren Traum kann man sich sicher mit einer Kreuzfahrt erfüllen.

Gerade bei Schiffsreisen wird keine kostbare Zeit verschwendet. Die unbeschwerte Zeit der Entspannung und des puren Vergnügens mit ausgiebigen Ausflügen auf das Sonnendeck und dem Anblick der unendlichen Weiten des Meeres laden zum Baumeln der Seele ein und fügen als gelungenen Ausgleich Unterhaltungsprogramme und Spaß durch Landausflüge bei. Da fällt höchstens die Entscheidung schwer, was nun aufregender ist. Die Kreuzfahrt oder der angesteuerte Hafen.

Garantiert ist jedenfalls ein Kontrastprogramm von Erholung und Entertainment.
Schon die Schiffe der Reederei Bavaria Fernreisen mit den wohlklingenden Namen Komfort-Class Jangtseschiff und First-Class Jangtseschiff verraten, das man dort sehr gut aufgehoben ist. Im 85 m langen und 17 m breiten Komfort-Class Jangtseschiff sind Bars, Decks, Restaurants, eine Rezeption, ein Fitnessraum und ein Friseursalon, sowie eine Sonnenterasse und ein überdachter Aussichtsbereich inkludiert und bieten ein tolles Verwöhnprogramm. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, TV und vielfach mit Balkon ausgestattet.

Das 90 m lange und 17 m breite First-Class Jantseschiff steht diesem Komfort natürlich in nichts nach. Ein eingeschultes Team übernimmt die perfekte Organisation der Kreuzfahrt aber auch der Landausflüge, da es ortskundig ist, bleibt die Besichtigung der schönsten Platze der Region kein Wunschtraum. Die Kreuzfahrten der Reederei bavaria entführen sie bereits seit 1986 vor allem ins südliche Europa. Es soll ein Mix aus Kultur, Lebensweise und wunderschönen Landschaften vereinigt werden. Im bestehenden Angebot sind auch Fernreisen enthalten. Bei jeder Kreuzfahrt werden attraktive Ziele angesteuert.

Eine Beispielreise mit Bavaria Fernreisen


Sowohl mit dem First-Class als auch mit dem Komfort-Class Jantseschiff bietet sich eine traumhafte Gelegenheit z. B. Shanghai, China und Peking näher kennenzulernen. Üblicherweise sollte man dafür zwei Wochen einplanen. Das Kreuzen auf dem Jangtse und Übernachtungen an Board mit Vollverpflegung sind ebenso ein Teil wie Hotelübernachtungen, um Landausflüge zeitlich zu optimieren. Ein deutsch sprechender, ständig anwesender Reisebegleiter vermittelt Wissenswertes bei Führungen und Übernachtungen. Sensationell ist das Erlebnis einer sehr bekannten Akrobatik-Vorstellung in Shanghai. Die Ausflugsziele bieten weitere Highlights.

Zu erwähnen wäre hier die Besichtigung von Peking mit dem sagenhaften Himmelstempel, dem Sommer- und Kaiserpalast und der großen Mauer (6700 km).

Die Stadt Xi’an mit der Moschee, den alten Tempelruinen und der berühmten „Terrakotta-Armee“ (10.000 Tonsoldaten mit individueller Mimik) ist das Verknipsen eines Films im Fotoapperat sicher wert. Besser natürlich, man nimmt gleich eine Digitalkamera mit, die man auch für den Besuch der Altstadt, des Yu-Gartens und des Jadetempels in Shanghai benötigen wird.

Aber auch zu Fluss wird es sehr aufregend. In Jangste kann man die wunderbare Natur genießen. Ein Staudamm prägt die Landschaft und führt zu einer Geisterstadt über die drei Schluchten „Qutang“, „Wushan“, „Xiling“ bis hin zu kleinen Buchten.
Ein prickelndes Abenteuer steht in Guilin bevor, nämlich eine Fahrt auf dem Lijang zu einer einzigartigen Schilfrohrflötenhöhle.
In Hangzhou rundet eine Bootsfahrt auf dem Westsee und die Besichtigung eines Tempels und eines Dorfes die vielfältigen Eindrücke ab.

© Eric Harding – Fotolia.com