Norwegian Cruise Line

Norwegian BreakawayDie Norwegian Cruise Line (NCL) Corporation Ltd. ist eine seit mehr als 40 Jahren agierende, international ausgerichtete Kreuzfahrtreederei mit Sitz in Miami, Florida. Verantwortlich für den kontinentaleuropäischen Markt ist die NCL (Bahamas) Ltd. Niederlassung Wiesbaden. Die Erfolgsgeschichte der NCL begann 1966 mit der Gründung der Norwegian Caribbean Lines AS (NCL) durch Knut Kloster, einem norwegischen Reeder. Im Verlauf der 1970er Jahre etablierte sich die NCL als eine der erfolgreichsten Kreuzfahrreedereien weltweit. 1980 wurde die Norway das neue Flaggschiff der Flotte. Mit der Übernahme der Royal Viking Line AS im Jahr 1984, konnte die Flotte um drei weitere Schiffe vergrößert werden. 1987 erfolgte die Umbenennung in Norwegian Cruise Lines AS, wobei die Abkürzung NCL beibehalten wurde. Mit der Übernahme der Majesty Cruise Line und der Orient Lines in den Jahren 1997 und 1998 wurde die Norwegian Cruise Line ein weiteres Mal vergrößert. Nach dem ersten Börsengang der NCL im Jahr 1999 wurde die NCL von der Star Cruises erworben, wobei die Norwegian Cruise Line jedoch als eigenständige Marke bewahrt wurde.

Individuelle Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line

Unter dem Motto „Urlaub wie ich will“ wurde ein innovatives Kreuzfahrt-Konzept entwickelt. Als einer der weltweit größten Anbieter von Kreuzfahrten setzt die NCL dabei auf maximale Vielfalt und Flexibilität für ihre Gäste. An Bord entscheiden diese selbst, wann und welches Angebot sie nutzen möchten. Durch den Verzicht auf feste Tischzeiten und Dresscodes ermöglicht die NCL ihren Gästen eine Vielzahl von Angeboten und Wahlmöglichkeiten. Freestyle Cruising ist dabei als eine erweiterte Version von All inclusive konzipiert. Im Reisepreis inbegriffen sind alle Mahlzeiten an Bord, sowie zu den Mahlzeiten Wasser, Kaffee, Tee und Eistee, sowie verschiedene Fruchtsäfte zum Frühstück. Zudem gibt es die Möglichkeit, an Bord das NCL Getränkepaket zu erwerben. Mit diesem können während der gesamten Reise Soft Drinks in unbegrenzter Anzahl konsumiert werden. Für den Besuch einiger Spezialitätenrestaurants wird jedoch ein – meist pauschaler – Aufpreis erhoben. Dennoch benötigt der Gast an Bord kein Bargeld, da alle Abrechnungen über seine persönliche Bordkarte erfolgen.

Aktivitäten auf den Kreuzfahrtschiffen

Neben diversen sportlichen Angeboten wie Volleyball, Gyroscope, Tischtennis, Golfabschlagnetzen und dem schiffseigenen Pool, stehen den Gästen auch verschiedene Wellness und Fitness Angebote zur Verfügung. Ob Training im modernen Fitnesscenter oder Entspannung in der Spa und Wellness Oase – hier kommt jeder auf seine Kosten. Doch auch für das leibliche und geistige Wohl ist gesorgt. Vom Computerkurs über die Kunstauktionen zu Weinproben und Improvisationstheaterkursen, können die Gäste täglich neu entscheiden, welches Angebot sie heute wahrnehmen möchten. Auch abends ist für Abwechslung an Bord gesorgt. Ob Kabarett, Musical, Akrobatik oder Zaubershow – das täglich wechselnde Abendprogramm lässt keine Wünsche offen. Doch auch verschiedene Bars und Lounges, Diskos, Comedy und Karaoke Veranstaltungen stehen den Gästen die ganze Nacht über zur Verfügung.

Flotte der Norwegian Cruise Line


Insgesamt 11 Schiffe zählen mittlerweile zu der Norwegian Cruise Line Freestyle Cruising Flotte. Neben vier Schiffen der Jewel-Klasse, jeweils zwei Schiffen der Sun- und Dawn-Klasse, vervollständigen die Norwegian Epic und die Pride of America diese beeindruckenden Flotte.

Mit 156.000 BRZ (=Bruttoraumzahl) gehört die Norwegian Epic dabei zu den größten Kreuzfahrtschiffen weltweit. Mehr als 4500 Passagiere und über 1500 Besatzungsmitglieder können auf 19 Decks untergebracht werden. Die Norwegian Epic besticht durch ihr innovatives Design und außergewöhnlich flexible Raumkonzepte. Ein besonderes Highlight ist zudem der bordeigene Aquapark. Als weltweit erstes Schiff bietet die Norwegian Epic ihren Gästen exklusiv einen Nervenkitzel der besonderen Art: den Epic Plunge, eine 61 Meter lange Röhrenrutsche!

Ebenso exklusiv ist die Pride of America. Ganz im amerikanischen Stil gehalten, ist die Pride of America das weltweit einzige Schiff, das unter der US-Flagge kreuzt. Neben einer breiten und außergewöhnlichen Kabinenvielfalt, bietet die Pride of America ihren Gästen verschiedene gastronomische Highlights. So ist das Cadillac Diner ganz im Stile der 50er Jahre gehalten. An 22 Stunden pro Tag können die Gäste hier zu Rock`n Roll Musik verschiedene amerikanische Spezialitäten genießen. Doch auch die französische, italienische und asiatische Küche sind an Bord vertreten.

Zielgebiete und Routen der Norwegian Cruise Line

Ob Europa, Nord- und Mittelamerika, die Karibik mit den Bahamas und Bermuda Inseln oder Hawaii. Ob von Miami, Vancouver, Los Angeles, New York oder Venedig – die Norwegian Cruise Line bietet alles, was das Kreuzfahrerherz begehrt. Mit dem Kreuzfahrtschiff den Atlantik überqueren? Kein Problem. Egal ob von Southampton, Kopenhagen oder Barcelona – der Traum von der Atlantiküberquerung jederzeit wahr kann werden. Übrigens auch in umgekehrter Richtung.