Kreuzfahrt MS Europa Valletta und Dubai erleben

kreuzfahrt vallettaMit ihrem Linienflug landen sie auf dem Flughafen in Dubai von wo aus Sie per Transfer zu Ihrem First Class Hotel zur Übernachtung mit Frühstück gebracht werden.

Am nächsten Tag ist für Sie eine Stadtrundfahrt mit Mittagessen vorgesehen, bevor Sie auf der MS Europa einchecken. Das Schiff startet um Mitternacht seine 21-tägige Fahrt nach Valetta in Malta.

Reisen Sie in den Oman

Ihr erster Landaufenthalt ist Musandam, einer Halbinsel mit herrlich zerklüfteter Küstenkulisse. Die Meerenge von Hormuz wurde früher von dem portugiesischen Fort der abgelegenen Hafenstadt Khasab gesichert. Genießen Sie einen Blick von hier auf die weite Hafenbucht. Oder kreuzen Sie entlang der traumhaften Küste auf einer arabischen Dhow.

Aus den Ursprüngen der präislamischen Zeit lädt das eindrucksvolle Fort der Oase Nakhl zu einer Besichtigung ein. Die Hauptstadt des Oman erinnert an eine Geschichte aus 1.001 Nacht. Nizwa, die Oasenstadt am Fuße des Jebel Akhdar, war früher das Zentrum des Weihrauchlandes. Wunderbare Ausblicke auf die Altstadt und die Kuppeln der Moschee bietet ein mächtiges Fort, welches sich hinter dem großen Souk erhebt.

Palmenhaine, geschäftige Souks und spannende Begegnungen warten am antiken Ausgangspunkt der Weihrauchstraße auf Sie. Eine Landschaftsfahrt durch karge Wüstenabschnitte führt Sie nach Samhurram und Mirbat. Oder, wie wäre es mit einer Jeeptour zum sagen umwobenen Ubar über Schotter, Sand und durch ausgetrocknete Flussbetten.

Tagesausflug nach Hodeidah in Jemen

Die MS Europa erreicht früh am Morgen Hodeidah. Hier können Sie zwischen einem Aufenthalt in der historischen Altstadt Sanaa, oder einer Besichtigungstour in Manakha, der höchstgelegene Stadt des Jemen, hoch oben im Haraz-Gebirge, wählen, bevor es weiter in das kleine typisch jemenitische Bergdorf Al Hajjera geht.

Sharm el Sheikh in Ägypten

Auf der Sinai-Halbinsel lockt dieser Badeort mit schönen Stränden, sowie Bibelgeschichten. Das Katharinenkloster am Fuße des Mosesberges gilt als uralte Hüterin eines Nachkommen des brennenden Dornbusches. Auf einer Jeeptour erwarten Sie die bis zu 40 Meter hohen und farbenfrohen Felswände des Colored Canyon.

Erleben Sie Jordanien

Die legendäre Felsenstadt Petra empfängt Sie am Ende einer tiefen Schlucht und ist eine der größten Sehenswürdigkeiten des Vorderen Orients. Von den Nabatäern wurden die Tempelfassaden, Gräber und das berühmte Schatzhaus der Felsenstadt direkt aus dem roten Fels herausgeschlagen. Eine Jeeptour ins Wadi Rum bringt Sie zu zerklüfteten Schluchten, rotem Sand und zum Erbe des Lawrence von Arabien.

Reisen auch nach Ägypten


Für einen zweitägigen Überlandausflug verlassen Sie die schwarzen Strände von Safaga. So kommen Sie zu den Pharaonen vom Nil. Spazieren Sie vorbei an der Tempelanlage von Karnak, den Pyramiden von Gizeh mit dem Sphinx oder durch das Tal der Könige und lassen sich begeistern von Kairo und Luxor. Längst vergangene Epochen werden durch diese eindrucksvollen Stätten wieder zum Leben erweckt.

Um die Mittagszeit verlässt die MS Europa wieder Safaga und starten ihre Fahrt durch den Suezkanal.

Das Ende des Suezkanals erreicht das Schiff am frühen Abend. In Port Said können Sie auf einer Tagespassage eine Tour vom Roten Meer zum Mittelmeer unternehmen. Am nächsten Tag bietet sich Ihnen nochmals die Gelegenheit nach Kairo zu fahren und das berühmte Ägyptische Museum zu besuchen.

Ein weiterer Tag zur Entspannung auf See

An den Rand eines Vulkankraters schmiegt sich eindrucksvoll ein Meer aus schneeweißen Häusern. Spektakuläre Ausblicke und ruhige Strände laden Sie hier zu einem entspannten Tag ein.

Kurzaufenthalt auf Kreta

Auf dem sonnenverwöhnten Kreta entstand die erste Hochkultur Europas. Der labyrinthartige Palast, die heutigen Ruinen von Knossos, soll bis zu 1.300 Räume besessen haben. Aus der Blütezeit der Minoer erzählen wunderbar erhaltene Fresken. Eine Wanderung von Kroustas nach Madrati ist ein ruhiger und entspannender Ausflug durch die Natur der Insel

Nauplia und Peloponnes

Durch die vielen Mächte die über Nauplia herrschten entstand ein buntes Stadtbild. So erkennt man in der Festung Palamidi, oberhalb der Stadt, den venezianischen Baustil. Der Ort Mykene mit seinem Löwentor und Epidaurus, wo man die Akustik des Theaters bestaunen kann, sind noch wesentlich älter. Hier können Sie viele Eindrücke der alten Griechen sammeln.

Valletta und Malta erleben

Malta und Gozos mit ihren beschaulichen und traumhaften Atmosphären sind zwei Gründe um hier Ihren Urlaub zu verlängern.

Die Ankunft ist schon recht früh am Morgen. Von hier aus werden Sie mit dem Transfer zu Ihrem Linienflug am Flughafen gebracht.

 

© remonaldo – Fotolia.com

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.