Afrika und Asien erleben – eine Kreuzfahrt im indischen Ozean

Kreuzfahrten im Indischen Ozean

Jeder Urlaub ist einzigartig, auch wenn es immer wieder in dasselbe Urlaubsland geht. Trotzdem: Zur Erweiterung des eigenen Horizonts, zum Entdecken neuer Landschaften und Kulturen, zur Entspannung und für einen anderen Input bietet es sich an auch mal an einen anderen Ort zu reisen. Der indische Ozean hat dafür einiges zu bieten. Neben einer unglaublichen Vielfalt im Bereich Flora und Fauna zieht auch die Freundlichkeit der dort lebenden Bevölkerung die Urlauber aus anderen Ländern an.

Kreuzfahrten im indischen Ozean schaffen bleibende Erinnerungen. Die Unterschiede bei Mensch, Tier und Pflanze sind nirgends so deutlich wie hier. Viele trauen sich nicht in derartige Regionen. Ihnen fehlt die Erfahrung mit den Ländern. Für sie eignet sich die Kreuzfahrt sehr gut. Kreuzfahrten legen nur dort an, wo sich Touristen wohlfühlen und es viel zu entdecken gibt. Und: Kreuzfahrten sind weitaus mehr als eine Reise mit dem Schiff.

Viele Anbieter haben sich neben der reibungslosen Reise auch auf ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, ein umfassendes Wellness-Angebot und auf Animationen und ein großes Abenteuer-Angebot auf dem Schiff spezialisiert. So wird es niemals langweilig und das ist vor allem für Familien mit Kindern wichtig. Zusätzlich zu den tollen Angeboten der Kreuzfahrtschiffe gibt es auch an Land viel zu entdecken. Welche Sehenswürdigkeiten unbedingt zu besuchen sind, erfahren Leser hier.

1. Thailand: Die Traumstrände von Phuket erleben

Phuket ist ein wunderschöner Ort, der allerhand Einzigartigen bereithält. Zunächst sind die Traumstrände zu nennen, die atemberaubende Natur, wundervolle kleine Hütten, die Freundlichkeit der Bewohner, leckere Speisen zum kleinen Preis. Für Familien geeignet: der Freizeitpark Phuket FantaSea.

2. Höhlentempel von Dambulla – Sri Lanka neu entdecken

Sri Lanka ist für seine Landschaft bekannt, zu der auch der Regenwald gehört. Daneben hat die Inselnation jedoch auch den Höhlentempel von Dambulla zu bieten. Der Tempel erscheint im typischen Design, das die meisten nur aus dem TV kennen. Das Besondere: Der Tempel befindet sich direkt unter einem gigantischen Felsen und ist einzigartig.

3. Yala Nationalpark in Sri Lanka

Die meisten Touristen wollen weitaus mehr sehen als nur die Häfen der Städte und Regionen. In Sri Lanka suchen sie bevorzugt den Yala Nationalpark auf. Hier erwarten sie Leoparden, Elefanten und dort die Möglichkeit an einer Safari teilzunehmen. Hier sind einzigartige Eindrücke inklusive. Wer campen möchte, hat hier ebenso die Gelegenheit. Natürlich in Sicherheit vor den wilden Tieren.

4. Tunesien und seine Schätze

Tunesien ist ein sehr außergewöhnlicher Staat, der geschichtsträchtiger nicht sein könnte. Neben Moscheen bietet Tunesien auch das Nationalmuseum von Bardo sowie das atemberaubende Amphitheater von El Djem. Gladiatoren trugen hier einst ihre Kämpfe aus. Die Kraft, die einst von diesem Platz ausging, ist auch heute noch spürbar.

5. Madagaskar – Forschungsgebiet zahlreicher Biologen

Viele Biologen zieht es nach Madagaskar. Die große Insel hat eine unglaubliche Artenvielfalt zu bieten. Wer es sich zutraut, sollte eine Führung mitmachen und die Insel von einer völlig neuen Seite entdecken. Die zahlreichen Lemuren dürfen dabei nicht fehlen. Die kleinen Äffchen haben einen verspielten Charakter und erfreuen bereits beim Ansehen. Sie sind nur eines der Highlights der Insel.

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.