Flusskreuzfahrt auf dem Po

Po FlusskreuzfahrtDer Po ist der größte Fluss Italiens, der in den Alpen nahe der französischen Küste entspringt und südlich von Venedig in die Adria fließt. Der Fluss durchquert Oberitalien mit seinen 652km fast genau von Westen bis zum Osten, wo er dann die Adria erreicht. Die größeren Städte an diesem langen Fluss sind nicht weit von der Quelle entfernt Turin, dann kommt Alessandria, das etwas südlich vom Po liegt. In etwa der Mitte liegt Piacenza und Parma wieder südlich der Po-Ebene. Weiter Richtung Adriatisches Meer kommt im Norden Mantova und dann ergießt sich der Po mit einem Delta nahe Adria ins Meer.

Eine Kreuzfahrt auf dem Po führt die Reisenden durch viele interessante Landschaften Oberitaliens, die unzählige Sehenswürdigkeiten und auch italienische Kultur zu bieten haben. Erst geht es durch den Piemont, mit der Großstadt Turin, dann kommt die Lombardei mit ihrer Hauptstadt Mailand, die nördlich vom Po liegt. Weiter zur Adria hin kommt die Emilia-Romagna. Durch diese drei nördlichen Regionen Italiens zieht sich die Po-Ebene in einem breiten Gürtel, wobei die Region Venetien an der Adria noch von dem breiten Podelta berührt wird.

Venedig, der Abfahrtshafen für eine Po Kreuzfahrt

Die Kreuzfahrtschiffe starten in der Lagunenstadt Venedig, die es sich anzuschauen lohnt. Diese schöne Stadt bietet den Besuchern einiges, wobei die Gondelfahrten sicher das Schönste sind, von wo aus man die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt bewundern kann. Da sind die vielen berühmten Brücken wie die Rialtobrücke und die Scalzibrücke in der Nähe des Bahnhofes. Auch die vielen alten Gebäude und die bekannten Plätze muss man sich anschauen. Südlich von Venedig fährt das Kreuzfahrtschiff durch die Laguna Venezia und macht den ersten Halt in Chioggia, von wo man aus nach Padua mit dem Bus kommt. Dann geht die Kreuzfahrt durch Italien weiter südlich nach Taglio di Po. Jetzt ist das Kreuzfahrtschiff auf dem Po und setzt seine Reise westwärts nach Polesella fort, von wo aus man Ausflüge unter anderem nach Verona machen kann. Dann geht es weiter durch die Po-Ebene in der Emilia-Romagna entlang an kleinen Orten durch eine Landschaft, die aus Pinienwäldern und auch Weinbergen besteht. Die nächsten großen Städte Norditaliens, die man sich anschauen kann, sind Mantova im Norden und Reggio sowie Parma im Süden.

Eine Po Kreuzfahrt von Piacenza bis zu den Alpen.

Hier befindet man sich dann in der Lombardei, die ein fruchtbares Tiefland ist. Auch hier finden sich ausgedehnte grüne Wiesen, Mais und Weizenfelder und auch Weinbaugebiete. In dieser Region liegen Städte wie natürlich Mailand, Brescia, Crema und die bekannte Stadt Monza. Viele dieser Städte, die im Norden und Süden der Po-Ebene liegen, kann man von den Kreuzfahrtschiffen aus mit dem Bus besuchen. Natürlich sieht man sehr viel von der schönen Landschaft rechts und links vom Po, die an dem Schiff vorübergleitet. Da die gesamte Po-Ebene sehr fruchtbar ist, wird es nie langweilig, sich von der Reling aus die unterschiedlichen Landschaften anzuschauen.

Der Po zwischen Alessandria und Turin.

Hier fließt der Po durch die Region Piemont, die an Frankreich und die Schweiz grenzt. Alessandria ist eine interessante Stadt, die viel Geschichte hinter sich hat. Diese Stadt wurde von verschiedenen Herrschern eingenommen und wieder verloren, was eine Festung zeigt, die nach Zerstörungen immer wieder aufgebaut wurde. Weiter auf dem Po kommt die bekannte Weinstadt Asti, die aber abseits im Süden liegt, da der Po dort von Norden kommt. Dieser Bogen des Pos endet dann in Turin, das auf gleicher Höhe wie Asti und Alessandria liegt. Auf dieser Strecke sieht man im Norden schon einige Höhenzüge, die ab Turin schon zu den Alpen gehören. Die Stadt Turin mit der Mole Antonelliana, ein Filmmuseum und der Dom laden zu Besichtigungen ein.

Die Kreuzfahrtschiffe auf dem Po.

Es verkehren unterschiedliche Kreuzfahrtschiffe auf dem Po, die alle ihren Gästen einen angenehmen Aufenthalt gewähren. Natürlich ist volle Verpflegung inbegriffen, sowie einige Bordveranstaltungen, Dinners und Begrüßungscocktails. Es gibt auch kleine Flusskreutzfahrtschiffe, die auf dem Po verkehren, die nicht ganz so luxuriös aber auch bequem sind. Diese Schiffe verkehren auf dem oberen Lauf des Pos, der gewundener und nicht mehr so breit ist. Auch diese Schiffe haben eine exquisite Küche an Bord, die auch auf den größeren Kreuzfahrern ist. So ist eine Po Kreuzfahrt auf allen Schiffen immer sehr interessant, egal, auf welchem Schiff man fahren möchte.