Croisi Europe

croisieuropeDie Reederei Croisi Europe – French Cruise Company ist ein erfolgreicher Anbieter von Flusskreuzfahrten und hat seinen Firmensitz in Frankreich. Das Kreuzfahrtunternehmen wurde 1976 von Gérald Schmitter im französischen Straßburg im Elsass gegründet. Bis 1997 hieß die Reederei Alsace Croisières, dann wurde die als Familienunternehmen geführte Firma umbenannt und heißt seitdem Croisi Europe. Die Reederei bietet in erster Linie Mittelklassekreuzfahrten auf den Flüssen Europas an.

Die Schiffe von Croisi Europe und deren Ausstattung

Croisi Europe nennt eine Flotte von insgesamt 25 Schiffen ihr Eigen. Alle Schiffe gehören zur Prestigeklasse und bieten ihren Gästen allen erdenklichen Komfort. Das Unternehmen bezeichnet seine gut ausgestattete Flotte als „schwimmendes Hotel“. Alle Schiffe sind mit einem Panorama-Speisesaal, einer Boutique, einem Salon und einem Sonnendeck ausgestattet, insgesamt verfügen die Schiffe über drei bis vier Decks. Die Passagierdecks sind auf allen Schiffen nahezu identisch angelegt, die Gästekabinen verfügen über kleine Fenster, die einen guten Blick auf das Meer ermöglichen. Auf einigen Schiffen können Reisende sich in der bordeigenen Bibliothek mit reichlich Lesestoff versorgen, manche verfügen außerdem über einen Aufzug.

Alle Schiffe der Reederei Croisi Europe haben eine ähnliche Größe. Die meisten sind 110 Meter lang und 11 Meter breit. Das neueste Schiff der Flotte, die Belle de Adria wurde im Jahr 2006 gebaut und bietet Platz für 200 Passagiere und 35 Crew-Mitglieder. An Board wird deutsch, französisch und kroatisch gesprochen, der Euro ist Zahlungsmittel.

Entspannen können Reisende auf dem Sonnendeck mit eigenen Liegen, doch auch abendliche Unterhaltung in Form von Tanz- und Folkloreabenden wird regelmäßig geboten. Die Belle de Adria, die seit dem Frühjahr 2007 in Diensten der Reederei Croisi Europe steht, fährt in erster Linie die Küsten und Inseln Montenegros und Dalmatiens an.

Die Mona Lisa hingegen ist ein kleines Schiff mit gemütlichem Flair. 50 Reisende können eine Kreuzfahrt jenseits des Massentourismus erleben, durch ihre geringe Größe kann die Mona Lisa auch kleinere Flüsse in Europa befahren und bietet seinen Gästen trotzdem allen Komfort.

Die beliebtesten Routen der Flusskreuzfahrten von Croisi Europe


Insgesamt ist die Flotte von Croisi Europe auf zehn verschiedenen Flüssen in ganz Europa unterwegs. Die Schiffe befahren die Donau, die Elbe, den Rhein, die Seine, den Po, die Rôhne und die Gironde in Frankreich, sowie die spanischen Flüsse Duoro, Guadiana und Guadalquivir. Innerhalb Deutschlands sind vor allem die Flusskreuzfahrten auf Rhein, Mosel und Saar bzw. Rhein, Main und Donau beliebt. Angefahren werden unter anderem die Städte Koblenz und Trier, die mit ihrer interessanten Geschichte und ihrer reizvollen Landschaft immer einen Besuch wert sind. Reisende, die an der Kultur und Geschichte Norddeutschlands interessiert sind, werden von der Kreuzfahrt über die Kanäle des Nordens nachhaltig begeistert sein.

Auch die Kreuzfahrt auf der Seine bietet neben einem tollen Panorama auch viele Ausflugsmöglichkeiten, unter anderem natürlich in die französische Hauptstadt oder in die schönsten Dörfer in der Normandie.

Die Route auf den Flüssen Guadalquivir und Guadiana entführt die Gäste nach Andalusien und führt an langen Sandstränden und rauen Gebirgen vorbei.

Informationen zu Anfahrt und Transfer

Reisende, die eine Kreuzfahrt auf einem der Schiffe von Croisi Europe gebucht haben, können bequem mit Bus, Bahn, Flugzeug oder mit dem eigenen PKW anreisen. In der jeweiligen Ein- und Ausschiffungsstadt kann zu günstigen Konditionen ein Hotel gebucht werden, so dass die Kreuzfahrten perfekt abgerundet werden und die Reise so entspannt endet, wie sie auch beginnt. Einer angenehmen Einstimmung auf die bevorstehende Reise und ein schöner Ausklang sind so immer garantiert.

© croisieurope.de

Das könnte dich auch interessieren...